Arganöl Kaltgepresst Bio und Kosmetik

  • Im Angebot
  • Normaler Preis €13,80
inkl. MwSt.


LINOLSÄURE – ZELLSCHUTZ AUF NATÜRLICHE ART

Das ungeröstete Öl ist besonders feuchtigkeitsspendend, kann dadurch gegen Akne, Abschuppung der Haut und bei Verbrennungen helfen. Außerdem kann es bei Rheuma eingesetzt werden. Aufgrund seines hohen Gehaltes an Vitamin-E und ungesättigten Fettsäuren kann Arganöl zum Schutz der Zellen beitragen. Die enthaltenden Fette sorgen für mehr Feuchtigkeit innerhalb der Zellen, ohne die körpereigenen Mechanismen zu blockieren. Hochwirksam ist beispielsweise die Linolsäure, eine doppelt gesättigte Fettsäure, die zu den Omega 6 Fettsäuren gehört. Sie hat die Fähigkeit, die Struktur der Zellmembranen der Haut zu stabilisieren, weshalb sie ca. 20 % der in der menschlichen Haut vorkommenden Fettsäuren ausmacht. Da der Körper diese Säuren jedoch nicht selbst produzieren kann, müssen Sie ihm zugeführt werden. Grade bei Problemen mit geschädigter, schuppender und entzündeter Haut ist eine erhöhte Zufuhr von Linolsäure wichtig. In der Therapie von Hautkrankheiten wie Neurodermitis wird Arganöl schon seit Jahrhunderten als natürliches Mittel gerne eingesetzt. Auch heute findet es immer mehr Zuspruch und wird von Dermatologen und Naturheilpraxen zur Therapiebegleitung empfohlen. Es pflegt die Haut und lindert den Juckreiz. Dabei hat es keinerlei Nebenwirkungen, weshalb das Öl auch bei Babys und Kleinkindern verwendet werden kann.