Colloidales Silber nicht ionisch 1100ppm - 30ml

  • Im Angebot
  • €21,95
  • Normaler Preis €25,95
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Hochkonzentriertes Colloidales Silber!

Da dieses Silber keine Silberionen enthält, lagert es sich nicht im Körper ab.

Silber wird schon seit Jahrtausenden in der traditionellen Gesundheitskunde eingesetzt. Die Chinesen entwickelten vor etwa 7.000 Jahren die Akupunktur und verfeinerten diese Methode immer mehr. Verwendeten Sie dafür anfangs noch Hölzern und Dornen, gelangten sie bald zu Gold- und Silbernadeln. Schnell entdeckten sie dabei die Wirkung von Silber. Man kann davon ausgehen, dass heutzutage Millionen Heilkundiger Silbernadeln für die Akupunktur benutzen. Auch die alten Ägypter wussten um die Qualitäten des Silbers. Es fand Verwendung in der Medizin der Griechen, Römer, Perser, Inder und Chinesen.

Überlieferungen zufolge galt Silber auch als gutes Mittel, um Dämonen abzuwehren. Adlige Familien bewahrten Vorräte in Silbertruhen auf und aßen und tranken ausschließlich von silbernen Tafeln. Überstarker Silbergebrauch kann zu leicht bläulich verfärbten Lippen und Mündern führen, was die Spekulation aufbrachte, dass man deshalb dem Adel „blaues Blut" zugeschrieben habe.

  • echtes Colloidales Silber (kolloidales Silber)
  • enthält keine Silberionen
  • Reinsubstanz

Achten Sie beim Kauf von colloidalem Silber stets darauf, dass es sich NICHT um ionisches Silber handelt

Ionensilber ist gesundheitlich weniger wertvoll. Chemisch gesehen ist ein Silberion ein Atom, welchem ein Elektron fehlt. Die Silberionen werden durch Elektrolyse hergestellt und können als „aufgelöstes Silber“ verstanden werden. Diese Produkte werden häufig auch als „Elektrokolloide“ bezeichnet, was wissenschaftlich gesehen nicht korrekt ist. Ionisches Silber ist entweder klar wie Wasser oder leicht gelblich. Es ist kein kolloidales Silber.

Silberionen verbinden sich im menschlichen Körper z.B. mit Chlorionen zu Silberchlorid. Die spezifischen Eigenschaften des Silbers gehen dabei verloren. Silberchlorid ist eine Verbindung, die vom menschlichen Körper nicht wieder abgebaut und nur schwer ausgeschieden werden kann. Typisches Kennzeichen ist ein fahler Teint, da sich das Silberchlorid unter der Haut ablagert.
Die meisten Silberprodukte enthalten ionisches Silber, da es einfach und preiswert herstellbar ist.

Der einfachste Zusammenhang bei echtem Colloidalem Silber besteht zwischen Farbe und Konzentration. Das heißt, je höher die Konzentration, desto intensiver die Färbung. Diese reicht von gelblich bis braun. Dieses Colloidales Silber von Fairvital ist mit 1100ppm hochdosiert und weist somit eine braune Farbe auf - es handelt sich um echtes kolloidales Silber, es enthält KEINE Silberionen.

Echtes colloidales Silber besteht aus kleinen Nanopartikeln des metallischen Silbers.

Die Atome sind komplett, weisen daher keine elektrische Ladung auf und können sich auch nicht mit anderen Elementen verbinden. Colloidale Silberpartikel können vom Körper wieder ausgeschieden werden und reichern sich nicht an.

Diese kleinen Partikel des echten colloidalen Silbers werden meist schon in Mund, Magen und Darm resorbiert. Daher ist es wichtig, hoch konzentriertes colloidales Silber zu verwenden, um zu gewährleisten, dass es auch in den unteren Darmtrakt gelangt und dort unerwünschte Bakterien vernichtet. In ionischen Form sucht Silber sich einen Bindungspartner (meist Chlorid) und ist nicht mehr in der Lage, Bakterien abzutöten.

Echtes Silbercolloid (Silberkolloid) herzustellen ist ein schwieriger, komplizierter und teurer Prozess. Es ist kein Geheimnis, warum sich die meisten Produzenten dafür entscheiden, Ionensilber anstatt Colloidalsilber herzustellen und es einfach kolloidales Silber zu nennen. Glücklicherweise kennen immer mehr Käufer den Unterschied: Wenn es wie Wasser aussieht, ist es Ionensilber und kein echtes Silbercolloid.