Mönchpfeffer

  • Im Angebot
  • Normaler Preis €9,59
  • Einzelpreis €9,59pro100g
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Mönchspfeffer (lateinisch vitex agnus-castus L.)

Mönchspfeffer kann helfen bei:

Symptome der Östrogendominanz
Häufige Perioden, Lutealphasendefekt
Stimmungsschwankungen, Angstzustände, Depressionen, Reizbarkeit
Hitzewallungen, Nachtschweiß
Kopfschmerzen, Migräne
Brustspannen, fibrozystische Brüste
Schmerzhafte Perioden, Menstruationsbeschwerden
PMS
PMDD
Fruchtbarkeit
Vaginale Trockenheit
Schlafstörung
Hormonelles Ungleichgewicht
Mönchspfeffer ist ein unglaubliches Kraut, um Hormone auszugleichen und den Östrogen- und Progesteronspiegel zu optimieren. In Fällen relativer Östrogendominanz, wenn proGesteron im Verhältnis zur vorhandenen Östrogenmenge nicht ausreicht, kann Mönchspfeffer helfen, Progesteron zu erhöhen. Progesteron widersetzt sich natürlich Östrogen, um die negativen Auswirkungen zu minimieren, die es in Ihrem Körper haben kann.
Für Frauen, die unregelmäßige oder häufige Perioden erleben, kann Mönchspfeffer helfen, vorhersehbare Perioden zu schaffen, indem es den Progesteronspiegel verbessert.
Mönchspfeffer kann Prolaktin modulieren, ein Hormon, das für die Produktion von Muttermilch verantwortlich ist. Erhöhtes Prolaktin kann Amenorrhoe (ausbleiben der Periode), PMS und mehr verursachen.

Die oben angegebenen Aussagen sind kein Heilsversprechen es handelt sich um traditionelle Anwendungen